über uns


Der Wasserskiclub Basel wurde 1960 in Basel gegründet. Trotz eigentlich misslicher Verhältnisse, die bei uns am Rhein sehr oft herrschen, wie Wellen durch Schleppschiffe, Personenschifffahrt, Fährbetrieb usw., konnte der Club bis heute bestehen. Durch sehr niedrige Beiträge und Fahrpreise konnte man sich auch selten über zuwenig Mitglieder beklagen.

Die Aktivitäten des Basler Clubs sind selbstverständlich alle Wasserskidisziplinen. Gefahren wird hinter Correct Craft Boot. In früheren Jahren wurde hinter Fjord Boot (1960-1970) und Bösch Booten trainiert.

In Basel konnten schon nationale und internationale Wettkämpfe durchgeführt werden, bei denen sogar Schweizer-Rekorde im Figurenfahren zu verzeichnen waren. Auch brachte der WSCB, trotz der schwierigen Trainingbedingungen, sehr gute Wasserskiläufer hervor, die an nationalen und internationalen Wettkämpfen sich profilierten. Harry Pfister, Kuno Ritschard, Ruedi Schneider, Urs Sigrist, Heinz Schmidlin, Felix Gruntz , Hub Scherrer, Pavel Koran, um nur einige zu nennen. Heute fahren wir einfach zum Spass!

 

Seit einigen Jahren hat sich natürlich bei uns auch das Wake-Boarden etabliert. Hier jedoch sind wir mit den Trainingsmöglichkeiten eingeschränkt, da ein Wakeboard-Boot bei uns wegen Wellenschlag nicht zugelassen wird.

Vor der schönen Skyline der Stadt, nahe dem Ufer und immer vor Publikum, ist es in Basel wirklich ein Erlebnis diesen Sport auszuleben.

wir lieben, was wir tun